Fotoseminar mit Dennis Keller|15.9

Am 15. September findet unser Fotoseminar für Einsteiger mit Dennis Keller von Ungekocht Geniessbar statt. In den Chilly-Redaktionsräumen (Mainzer Straße 30 in Saarbrücken, neben Kletterzentrum) | 10-15 Uhr Anmeldung unter: post@chilly-magazin.de

27.11.2006
- von Kristina Backes –

Der erste Advent steht vor der Tür, auch wenn die spätsommerlichen Temperaturen uns noch nicht so ganz in Weihnachtsstimmung schwelgen lassen. Doch langsam naht noch mal der Tag die Backbücher herauszukramen, denn es ist Plätzchenzeit. Um euch die süße Qual der Plätzchenwahl zu ersparen haben wir für euch hier zwei der zahlreichen Klassiker aus unserem persönlichen Erfahrungsschatz zur Verfügung gestellt. Vanillekipferl  Für etwa 80 Stück Zubereitungszeit: 45 Min.Kühlzeit: 2 Std.Backzeit pro Backblech: 12 Min. Du benötigst:                100 g geschälte Mandeln275 g Mehl90 g Puderzucker1 Msp. SalzMark von 1 Vanilleschote200 g kalte Butter, in Stücken2 Eigelbe außerdem: Butter fürs Blech                     150 g Zucker                      Mark von 1 Vanilleschote  Die Mandeln sehr fein malen und mit dem Mehl, dem Puderzucker, dem Salz, dem Mark der Vanilleschote mischen und mit den kalten Butterstücken auf der Arbeitsplatte mit einem großen Messer durchhacken. Dann die Eigelbe zufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten. Aus dem Teig 2 gleich große Rollen formen, in die Folie wickeln und 2 Std. im Kühlschrank ruhen lassen.Beide Teigrollen mit dem Messer in etwa 80 gleich starke Scheiben schneiden. Die Teigscheiben auf der Arbeitsfläche zu Röllchen von etwa 6 cm Länge formen und die Enden jeweils spitz zulaufen lassen.Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Aus den Teigröllchen die typischen Hörnchen formen und auf ein gefettetes Backblech legen. Genügend Abstand halten, weil der Teig etwas auseinander läuft. Im Ofen auf mittlerer Schiene in etwa 12 Min. hellbraun backen.Den Zucker und das Vanillemark mischen und die noch warmen Kipferl darin wälzen.  Tipp: Du erhältst ein edles Geschenk, wenn du die Kipferl in dunkle Kuvertüre tauchst und sie schön verpackst!  Zimtsterne  Für etwa 40 StückZubereitungszeit: 1 Stunde Ruhezeit: 30 Min.Backzeit pro Backblech: 25 Min. Du benötigst: 3 Eiweiße200 g Puderzucker 1 Päckchen Vanillezucker400 g gemahlene Mandeln2 Tl gemahlener Zimt außerdem: Backtrennpapier fürs Blech Die Eiweiße steif schlagen, dabei den Puderzucker und den Vanillezucker nach und nach dazugeben. Etwa 1 Tasse von dem Eischnee abnehmen und kühl stellen.Unter den restlichen Eischnee 300 g Mandeln und das Zimtpulver heben. Den Teig zugedeckt etwa 30 Min. kühl ruhen lassen.Das Backblech mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 150° (Umluft 130°) vorheizenArbeitsfläche mit den restlichen Mandeln bestreuen und den Teig etwa 7 mm dick ausrollen. Einen Sternausstecher in kaltes Wasser tauchen, einen Stern damit ausstechen und auf das Backblech setzen. So fortfahren, bis der ganze Teig verbraucht ist. Die Sterne dünn mit dem restlichen Eischnee bestreichen.Die Zimtsterne im Backofen (Mitte) 25 Min. backen. Die abgekühlten Zimtsterne bewahrst du am besten in einer gut schließenden Blechdose auf.

27.11.2006
Ein neuer Tag&quot

Das neue Album der Band Juli steht in den Regalen und bricht schon jetzt alle Rekorde.Kein Wunder, denn die Fans mussten auch Jahre darauf warten, seitdem das letzte Album „Es ist Juli“ erschienen ist. Doch die Zeit und die Arbeit, die die Band investiert hat, haben sich auf jeden Fall gelohnt. Die erste Singleauskopplung „Dieses Leben“ schoss sofort in die Top- Five und auch sonst hat das neue Album alles, was man von Juli nicht anders erwartet.

Fazit: Das Kaufen lohnt sich.  Kristina Backes   

20.11.2006
Microsoft stellt finale Version des neuen Betriebssystems vor

Ende letzter Woche hat Microsoft die finale Version von Windows Vista im Internet für Entwickler bereitgestellt.
Verfügbar sind wie angekündigt die fünf Versionen Starter, Home Basic, Home Premium, Business und Ultimate.

In den verschiedensten Tauschbörsen kursieren laut heise online seit einigen Tagen die verschiedensten Versionen des Betriebssystems.

Großkunden und PC-Hersteller sollen Ende November beliefert werden. Für Endkunden steht Vista ab Januar 2007 in den Regalen.

Bei der deutschen Filiale von Amazon kann man Vista bereits vorbestellen. Demnach kostet die Vollversion von Vista Ultimate 549,- €, die Home Premium Version ist für 329,- € und die Home Basis Version für 259,- € zu haben. Vista Business, das sich eher an Geschäftskunden richtet, kostet 419,- €.

Thorsten Jäckel

20.11.2006
Gäste

Am 08.12.2006 findet in Losheim in der Eisenbahnhalle das langersehnte Konzert Generation Rock Tour Teil 2 der Band Revolverheld statt.

Nachdem Revolverheld mit ihrem gleichnamigen Top 10 Album die Charts eroberten und schon am Halberg Festival mit den Songs „Freunde bleiben“, „Generation Rock“ oder „Mit dir chilln“ die Fans begeisterten, schaffen sie es jetzt auch endlich mit ihrer Generation Rock-Tour nach Losheim.