Neue "Chilly" erschienen!

„Weine nicht, weil es vorbei ist, sondern lächle, weil es so schön war.“ Mit diesen Worten des kolumbianischen Schriftstellers Gabriel García Márquez möchten wir uns verabschieden und euch für die langjährige Treue danken. Ab sofort findet ihr die neue Ausgabe des Chilly Magazins an vielen weiterführenden Schulen sowie an ausgewählten Orten im Saarland!

18.04.2019
DoppelEinhornPause am Otto-Hahn-Gymnasium

Foto: MedienNetzwerk SaarLorLux e.V.

Das DoppelEinhorn ist auch in diesem Jahr wieder unterwegs, um saarländische Schülerinnen und Schüler insbesondere für das Thema Hate Speech, aber auch für Cybermobbing zu sensibilisieren. Hierfür unabdingbar ist die Aufklärung darüber, was Menschen- und Grundrechte sind und warum es wichtig ist, sich als junger Mensch aktiv für Werte der Demokratie einzusetzen. „Mit unseren Schulveranstaltungen entwickeln Schülerinnen und Schüler ein Bewusstsein für Demokratie, Menschen- und Grundrechte, insbesondere für das Grundrecht der Meinungsfreiheit, Toleranz sowie ein Bewusstsein dafür, Verantwortung für das Fortbestehen unserer Demokratie zu übernehmen“, so Uwe Conradt, Direktor der Landesmedienanstalt Saarland.

Gestern besuchte das fabelhafte Wesen das Otto-Hahn-Gymnasium in Saarbrücken. Die Influencer Rouven Christ (Outdoor Nation), Julian Schneider (Ungekocht genießbar), Pascal Kappés (Schauspieler) sowie Philipp Leon Altmeyer (Singer/Songwriter) führten in der Klassenstufe acht Workshops durch, in denen sie den Schülerinnen und Schülern zeigten, wie sie sich aktiv gegen Hate Speech und Mobbing im Netz wehren können und wie sie andere Menschen unterstützen können. „Hierbei entwickeln die Jugendlichen Solidarität und ein Verantwortungsgefühl nicht nur gegenüber unseren demokratischen Werten, sondern auch gegenüber ihren Mitmenschen“, so die Projektleiterin Karolina Kowol. Für musikalische Untermalung sorgten Rapper EstA und Musikproduzent Eric Philippi von Between Five Lines sowie Gitarrist Georg Maier. Sie performten unter anderem den Kampagnensong NICHT PERFEKT.

Schulleiter Dr. Thomas Diester sowie die stellvertretende Schulleiterin Karin Staab begrüßten das Konzept der DoppelEinhornPause, die auf dem Einsatz von sogenannten Influencern als Wissensvermittler basiert, und waren erfreut über das aktive Engagement ihrer Schülerinnen und Schüler.

Demnächst wird das DoppelEinhorn folgende Schulen besuchen: Gymnasium am Schloss in Saarbrücken, Gemeinschaftsschule Saarbrücken Ludwigspark, Warndt-Gymnasium in Völklingen, Gymnasium am Rotenbühl in Saarbrücken sowie Albert-Schweitzer-Gymnasium in Dillingen.