Macht mit bei Chilly!

Journalistische Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Anmeldung unter post [at] chilly-magazin [dot] de, Telefon 0681/9681487 oder spontan vorbeikommen.

02.02.2019
Das Singer-Songwriter Gespann aus Glasgow gastiert bei Tante Guerilla

Die Schotten Mick Hargan und Andy McBride sind oft zusammen unterwegs und am Montag, 4. Februar, zum zweiten Mal bei Tante Guerilla Saarbrücken zu Gast. Im Shop in der Eisenbahnstraße 27 kann man sie von 19:00 Uhr bis 21.30 Uhr live erleben. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Die Singer-Songwriter aus Glasgow machen ehrliche, raue Songs mit Energie und Herzblut. Die Live-Performance ist kurzweilig und der schottische Akzent unwiderstehlich. Fans von Bands wie The Gaslight Anthem oder Hot Water Music werden auf ihre Kosten kommen. (mehr …)

30.11.2018
Wincent Weiss heizt Luxemburg richtig ein

von Sonja Bikowski

„…und wenn es am schönsten ist“ – endet die „Irgendwas gegen die Stille“- Reise. Nach fünf Tourneen mit dem ersten Album von Wincent Weiss namens „Irgendwas gegen die Stille“ endete nun auch die Letzte der insgesamt fünf Tourneen mit diesem Album. Angefangen hat alles, gar nicht mal so weit weg vom Saarland, in Luxemburg. Am 07.11.2018 im „den Atelier“, einer ehemaligen Autowerkstatt, begann Wincent Weiss seine Tour und landete mit den Hits aus seinem ersten Album wie zum Beispiel „Feuerwerk“ oder auch „Musik sein“, durch die er den Echo für den besten Newcomer Deutschlands im Jahre 2018 verliehen bekam, als auch mit zwei Medleys einen Volltreffer bei seinen Zuschauern. (mehr …)

21.11.2018
„Halleluja“ in der Bliesgau-Festhalle

Mit ihrem Programm „Halleluja“ gastieren die beiden Liedermacher Simon und Jan am Samstag 30.03.2019 in der Bliesgau-Festhalle
Sie werden gefeiert als ,,runderneuerte Liedermacher“ (Kölner Stadtanzeiger) und ihre Videos im Netz werden hunderttausendfach geklickt. Sie haben sich die Bühne bereits mit Szenegrößen wie Stoppok, Keimzeit, Konstantin Wecker, Götz Widmann und den Monsters of Liedermaching geteilt.
Sie spielen Gitarre ,,wie junge Götter“ (Kölner Stadtanzeiger), werden gelobt für ihren ,,engelsgleichen Harmoniegesang“ (NWZ), ,,klare Sache: für die beiden kann es nur nach oben gehen“ (Neue Presse). (mehr …)

24.10.2018
Emilio Pomàrico und die Deutsche Radio Philamonie

Beim großen sinfonischen Auftakt der Reihe „Soiréen“ der Deutschen Radio Philharmonie am Freitag, 9. November, um 20.00 Uhr, in der Saarbrücker Congresshalle übernimmt der Dirigent Emilio Pomàrico den Taktstock. Das Konzert findet im Rahmen des Festivals „Classic for Neophytes“ der Musikfestspiele Saar statt und wird live auf SR 2 KulturRadio und EBU-weit im Hörfunk übertragen.
Emilio Pomàrico konfrontiert die 1. Sinfonie von Johannes Brahms mit den „Sechs Orchesterliedern“ von Arnold Schönberg – gesungen von der deutsch-britischen Sopranistin Sarah Wegener – und der „Musik für Orchester“ von dem mit nur 28 Jahren als Soldat im Ersten Weltkrieg gefallenen Komponisten Rudi Stephan. (mehr …)