Macht mit bei Chilly!

Journalistische Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Anmeldung unter post [at] chilly-magazin [dot] de, Telefon 0681/9681487 oder spontan vorbeikommen.

24.04.2019
Das beliebte Comedy-Format geht auf Live-Tour

Foto: Brainpool Live Entertainment

NightWash ist „Die Marke“ für Stand-Up Comedy in Deutschland und wurde 2016 hierfür mit dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet. Es ist die Stand-Up Comedy Show mit immer neuen Künstlern in einer außergewöhnlichen und einzigartigen Location: einem Waschsalon in Köln. NightWash existiert mittlerweile seit über 17 Jahren und ist zu einer der wichtigsten Institutionen in der Comedyszene geworden. Zur Philosophie gehört die Entdeckung und Förderung neuer und junger Talente. So gilt das Format als „Das Sprungbrett“ für neue Gesichter im Bereich Comedy in Deutschland. (mehr …)

13.04.2019
Filmemacher waren zu Gast im Landtag des Saarlandes

Im Rahmen der Programmreihe Bürgernaher Landtag lud das saarländische Parlament zusammen mit der Saarland Medien GmbH die hiesige Filmbranche ein, um aktuelle Projekte vorzustellen und die Situation des Saarlandes als Filmstandort zu diskutieren. Landtagspräsident Stephan Toscani begrüßte an die 100 Filmemacher und betonte die Bedeutung des Films als wichtiges narratives Instrument zur Überlieferung der eigenen, saarländischen Geschichte und Identität. Er verwies außerdem auf die überregionale Ausstrahlung zahlreicher Veranstaltungen. (mehr …)

09.04.2019
Das Ehepaar bekommt den Preis für sein jahrzehntelanges Engagement gegen Antisemitismus und Rassismus.

Drei Generationen nach dem Holocaust lebt der Antisemitismus in Europa wieder auf, 74 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs, dem millionenfachen Mord an den europäischen Juden und dem unendlichen Leid, das der Nationalsozialismus über Europa gebracht hat. Zugleich belegen jüngste Umfragen, dass das Wissen über den Holocaust in der jüngeren Generation zum Teil dramatisch zurückgegangen ist. (mehr …)

06.04.2019
Interkulturelles Seminar für Jugendliche am 23. März

Samstag Vormittag, 10 Uhr bei der IHK des Saarlandes. Das frühlingshafte Wetter lädt dazu ein den Tag draußen zu verbringen. Dennoch, 13 junge Leute aus dem Saarland und aus Lothringen treffen sich zum interkulturellen Vorbereitungsseminar, um sich auf ihr Praktikum im Nachbarland vorzubereiten. Die Kolleginnen vom Goethe Institut, die das Seminar im Auftrag des INTERREG-Projekts Fachstelle für grenzüberschreitende Ausbildung (FagA) durchführen, verstehen es durch verschiedene Übungen die Jugendlichen miteinander in Kontakt und zum Reden (in der Nachbarsprache) zu bringen.
Eine überdimensionale Landkarte der Grenzregion Saarland-Lothringen liegt auf dem Boden. Darauf verschiedene Artikel, die die Teilnehmer versuchten den beiden Ländern passend zuzuordnen. (mehr …)