Macht mit bei Chilly!

Journalistische Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Anmeldung unter post [at] chilly-magazin [dot] de, Telefon 0681/9681487 oder spontan vorbeikommen.

19.11.2018
Ein gefährlicher Trend aus der Mitte der Gesellschaft

Hate Speech, zu Deutsch Hassrede, hat sich in den letzten Jahren zu einem gesamtgesellschaftlichen Problem entwickelt. Selten wurden hasserfüllte Botschaften in solcher Vehemenz aus einer anonymen Masse heraus vorgetragen. Einzelne Personen sowie Gruppierungen nutzen unter dem Deckmantel der Anonymität des Internets das Recht der freien Meinungsäußerung weit über die juristischen Grenzen hinaus. Beunruhigend an dieser Stelle ist die Tatsache, dass es sich bei diesen Personen nicht nur um rechts- oder linksextrem Gesinnte handelt. Hassrede ertönt laut aus der Mitte unserer Gesellschaft. (mehr …)

13.11.2018
Jugendliche gestalten das Gedenken zum Ende des Ersten Weltkriegs im Rahmen des Projekts „100 Botschafter für den Frieden“ und der Jugendbegegnung „Youth for Peace“ – zwei Initiativen in enger Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Frankreich

Die Franzöische Botschaft und das Institut français Deutschland haben 100 Jugendlichen die Möglichkeit gegeben, im Rahmen eines Projekts, an dem deutsche, französische und europäische Schulen beteiligt sind, „Botschafter für den Frieden“ zu werden. Dieses Projekt steht unter der Schirmherrschaft des Auswärtigen Amtes und der Mission du Centenaire de la Première Guerre mondiale und wird in Kooperation mit dem Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) und mit Unterstützung der Bildungsministerien der Bundesländer, des französischen Bildungsministeriums und der französischen Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (AEFE) organisiert.

Seit April diesen Jahres wurden aus Schulen in Deutschland, Frankreich sowie den Schulen des Netzwerks französischer Auslandsschulen in Europa 100 Schülerinnen und Schüler ausgewählt, die im Rahmen der Jugendbegegnung „Youth for Peace – 100 Jahre Ende Erster Weltkrieg, 100 Ideen für den Frieden“ ihre Ideen für den Frieden vorstellen. (mehr …)

24.10.2018
Emilio Pomàrico und die Deutsche Radio Philamonie

Beim großen sinfonischen Auftakt der Reihe „Soiréen“ der Deutschen Radio Philharmonie am Freitag, 9. November, um 20.00 Uhr, in der Saarbrücker Congresshalle übernimmt der Dirigent Emilio Pomàrico den Taktstock. Das Konzert findet im Rahmen des Festivals „Classic for Neophytes“ der Musikfestspiele Saar statt und wird live auf SR 2 KulturRadio und EBU-weit im Hörfunk übertragen.
Emilio Pomàrico konfrontiert die 1. Sinfonie von Johannes Brahms mit den „Sechs Orchesterliedern“ von Arnold Schönberg – gesungen von der deutsch-britischen Sopranistin Sarah Wegener – und der „Musik für Orchester“ von dem mit nur 28 Jahren als Soldat im Ersten Weltkrieg gefallenen Komponisten Rudi Stephan. (mehr …)

19.10.2018
Macht mit bei der Jugendjury des 40. Filmfestivals Max Ophüls Preis!

Festivalleiterin Svenja Böttger und Dr. Carolin Lehberger, Direktorin der Volkshochschule Regionalverband Saarbrücken, bieten auch in diesem Jahr filminteressierten Schüler·innen die Möglichkeit, sich im Rahmen des 40. Filmfestivals Max Ophüls Preis (14.01. – 20.01.2019) an der Jugendjury zu beteiligen.

Bewerbungsschluss ist Dienstag, der 13. November 2018.

Mit der Initiative möchten die Veranstalter junges Publikum an den deutschsprachigen Film heranführen und das Medium Film als Kulturgut erfahrbar machen. (mehr …)