Macht mit bei Chilly!

Journalistische Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Anmeldung unter post [at] chilly-magazin [dot] de, Telefon 0681/9681487 oder spontan vorbeikommen.

23.04.2018
Heute ist Welttag des Buches und des Urheberrechts

Heute ist es wieder soweit, das Lesen wird gefeiert. Die UNESCO erklärte 1995 den 23. April zum „Welttag des Buches“. Ein weltweiter Feiertag für das Lesen, Bücher und Urheberrechte der Autoren. Dabei inspirierte sich die UN-Organisation für Kultur und Bildung an einen katalanischen Brauch, bei dem Buchstände auf den Straßen aufgebaut werden und ein großes Fest zum Thema Bücher stattfindet. Bereits seit 1996 etablierte sich das landesweite Lesefest auch in Deutschland und ist neben der Frankfurter Buchmesse das wichtigste Event für Autoren, Bücherwürmer und alles andere, was sich rund um das Sujet Bücher dreht.

Sowie jedes Jahr tausende Buchhandlungen mit eigenen Veranstaltungen teilnehmen, so engagieren sich Schulen, Bibliotheken und zahlreiche Verlage bundesweit mit Lesungen, Schreibwettbewerbe, Diskussionsrunden und anderen Aktionen für den Welltag des Buches und für die Leseförderung. (mehr …)