Macht mit bei Chilly!

Journalistische Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Anmeldung unter post [at] chilly-magazin [dot] de, Telefon 0681/9681487 oder spontan vorbeikommen.

17.01.2019
Ausschreibung für 2019 ist gestartet

Die Ausschreibung des Wettbewerbs Deutsch-Französischer Journalistenpreis (DFJP) 2019 ist gestartet. Bis zum 1. März können sich Journalisten und Redaktionen mit deutsch-französischen Themen bewerben. Die Preisverleihung findet am Mittwoch, 03. Juli 2019, in Paris statt.

Nationalismus, Populismus, Brexit, Europäischer Zusammenhalt, Migration, Terroranschläge, Umweltschutzpolitik und soziale Rebellion. Das sind Schlagzeilen, die derzeit den europäischen Kontinent prägen. Droht Europa gar auseinanderzubrechen und befinden wir uns vielleicht sogar am Vorabend einer neuen Weltordnung? Oder werden sich am Ende doch die Vernunft und die unbedingte Sehnsucht nach Frieden und sozialem Wohlstand durchsetzen? Vor dieser politischen Kulisse startet der Deutsch-Französische Journalistenpreis (DFJP) seine Ausschreibung für den Wettbewerb 2019. (mehr …)

15.01.2019
Neuerscheinungen werden in Frankfurt vorgestellt

Am Donnerstag, 14. Februar, findet in Frankfurt die Pressemesse der Kinder- und Jugendbuchverlage statt. Unter dem Motto „Sieben Verlage – ein Tag – ein Ort“, beweisen die Initiatoren, dass auch Konkurrenten auf einer freundschaftlichen Basis miteinander kooperieren können.

An der Messe beteiligen sich Annette Betz/Ueberreuter, Arena, Beltz & Gelberg, Jumbo, Knesebeck, Kosmos, sowie Schneiderbuch. Die Premiere feierte die Veranstaltung im Januar 2013, damals im Münchner Glockenbachviertel. Seitdem hat das Format Bestand: Die kommende Ausgabe wird bereits die dreizehnte sein. Zweimal im Jahr stellen die Verlage ihre Programme in verschiedenen Städten vor: München, Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Wien und Zürich waren bereits Austragungsorte.

Diesesmal werden die interessierten Medienvertreter nach Frankfurt eingeladen, wo in gemütlicher Atmosphäre über die Neuerscheinungen der Verlage geplaudert werden soll. Das Format der gebündelten Informationen hat sich bewährt. „Die Journalisten freuen sich jedes Mal, dass sie sich in Kaffeehausatmosphäre über sieben verschiedene Programme informieren können“, erzählt die Ueberreuter-Presseleiterin Sandra Kunath.

 

 

14.01.2019
Filmfestival beginnt mit einer Weltpremiere

Das Saarland wird in dieser Woche wieder zum Treffpunkt für die Filmbranche. In Saarbrücken findet vom 14. bis 20. Januar das Festival Max Ophüls Preis (MOP) statt. Zur 40. Auflage werden mehr als 43.000 Gäste erwartet – darunter auch Prominente wie Iris Berben, Til Schweiger, Christiane Paul, Ronald Zehrfeld, Claudia Michelsen und Alexander Fehling.

Insgesamt stehen in diesem Jahr 153 Filme auf dem Programm. 62 davon – darunter Uraufführungen und Deutschland-Premieren – starten in den vier Wettbewerben Spielfilm, Dokumentarfilm, Mittellanger Film und Kurzfilm. Die Preisgelder erreichen im Jubiläumsjahr mit einer Summe von 118.500 Euro einen Rekord. Eröffnet wird die Filmwoche heute Abend (19.30 Uhr) mit der Weltpremiere von Philipp Leinemanns Polit-Thriller «Das Ende der Wahrheit».

(mehr …)

08.01.2019
45.000 Euro für kreative saarländische Games-Entwickler

Saarbrücken, 19. Dezember 2018: Bei der Preisverleihung zum ersten Game Award Saar wurden 45.ooo Euro an die besten Spieleentwicklerinnen und Entwickler im Saarland verliehen und damit vier von insgesamt elf zulässigen eingereichten Projekten ausgezeichnet.
„Wir möchten das Saarland zum Gamesstandort machen. Heute haben wir dazu ein weiteres Kapitel aufgeschlagen“, so Uwe Conradt, Geschäftsführer der Saarland Medien und Initiator der saarländischen Gamesförderung „Game Base Saar“. Er freut sich über die zahlreichen kreativen Einreichungen in den unterschiedlichen Kategorien: „Wir zeichnen nicht nur das beste Spiel und den besten Prototyp aus, sondern fördern zudem mit unserem Gründerpreis und dem Sonderpreis der Sparkasse Saarbrücken, vertreten durch Vorstandsmitglied Uwe Johmann, die Start-Up-Szene im Saarland“. (mehr …)