Macht mit bei Chilly!

Journalistische Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Anmeldung unter post [at] chilly-magazin [dot] de, Telefon 0681/9681487 oder spontan vorbeikommen.

11.10.2018
Wir gratulieren!

Das Festival PERSPECTIVES ist Preisträger des Prix de l’Académie de Berlin. Die Académie de Berlin zeichnet jedes Jahr eine Person oder eine Institution aus, die sich der Vertiefung der Beziehungen zwischen Frankreich und Deutschland widmet und die in den Bereichen Kunst, Kultur, Politik, Wirtschaft, Wissenschaft oder Bildung tätig ist. Ganz im Geiste Voltaires fördert und unterstützt sie den geistigen Austausch und Dialog zwischen Deutschland und Frankreich.
Mitglieder der Académie de Berlin sind Persönlichkeiten, die dem deutsch-französischen Austausch verpflichtet sind, darunter Anselm Kiefer, Nils Minkmar, Thomas Ostermeier, Patricia Oster-Stierle, Volker Schlöndorff, Wim Wenders und Ulrich Wickert. Die Funktion der Protectrice der Académie – der Schirmherrin – nimmt die Botschafterin der Republik Frankreich in Deutschland, Anne-Marie Descôtes, wahr.
Vorschlagsberechtigt sind ausschließlich die Mitglieder der Académie de Berlin. Jährlich werden mindestens drei Kandidaten vorgeschlagen. Die Mitglieder der Académie de Berlin treten zusammen, um den jährlichen Preisträger zu wählen. Der Preis der Académie de Berlin ist mit 10.000 Euro dotiert. Zu den bisherigen Preisträgern gehören unter anderen Tomi Ungerer, Stéphane Hessel und Luc Bondy.

09.10.2018
Rechtsextremismus, Rechtspopulismus, Antisemitismus

Prantl, Kailitz, Kazim, Speit und Guhl – Experten zu Gast:
Demokratie in Gefahr! Kulturforum der Sozialdemokratie, Arbeitskammer des Saarlandes und Stiftung Demokratie Saarland fragen nach den Auswirkungen rechter Bewegungen.

Deutschland im Herbst 2018: Rechtspopulisten, die mit Identitären, Reichsbürgern, gewaltbereiten Hooligans bis hin zu Rechtsextremen gemeinsame Sache machen. Fake News, Filterblasen und Algorithmen spalten die Gesellschaft weiterhin, Schuldzuweisungen an Geflüchtete und an die „Lügenpresse“ sind längst „salonfähig“.
Ist die AfD nur das Resultat von Wählerverdruss und Unzufriedenheit von Wutbürgern? Steckt dahinter am Ende nicht doch eine Partei, die den Systemwechsel anstrebt, indem sie die Demokratie ablehnt und so ihre existentiellen Rahmenbedingungen – die Verpflichtung auf das Grundgesetz, Anerkennung der Menschenrechte, Gewaltenteilung, Meinungs- und Pressefreiheit – in Frage stellen? Muss die Partei oder einzelne Exponenten vom Verfassungsschutz beobachtet werden? (mehr …)

05.10.2018
Frankfurter Messe auf dem Weg zum Global Player

Messen in Frankfurt gibt es seit rund 800 Jahren. Keimzelle der modernen Messe Frankfurt und wegweisend für den nachhaltigen weltweiten Werdegang des Unternehmens war die Frankfurter Exportmesse 1948 – ein Ereignis, das sich am 3. Oktober zum 70. Mal jährt. In wirtschaftlicher und psychologischer Hinsicht war die Wirkung dieser ersten Herbstmesse nach dem Zweiten Weltkrieg enorm – sowohl für die Ankurbelung des deutschen Außenhandels als auch für den Wiederaufbau und die Weiterentwicklung der Messe Frankfurt hin zu einem Marktführer der internationalen Messebranche. (mehr …)

24.09.2018
Anmeldung ab sofort möglich Junge Frauen im Alter zwischen 14 und 19 Jahren sind am 17. November 2018 eingeladen, in unterschiedlichen Workshops saarländischer Unternehmen sowie der Saar-Uni ihre Talente zu entdecken.

Der neunte Aktionstag steht wieder im Fokus des Herantastens, An- und Begreifens von Technik. Die Teilnehmerinnen lernen das Projekt „Soziale Kompetenzen im Ausbildungsprojekt 3D-Drucker“ von Schaeffler kennen, bei dem Auszubildende ihren eigenen, individuellen 3D-Drucker bauen. Zudem können sie selbst einen 3D-Drucker ausprobieren. In der Erlebnisausstellung von Festo können sich die Teilnehmerinnen über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten des Unternehmens informieren und ihr handwerklich-technisches Geschick auch gleich testen. (mehr …)