Macht mit bei Chilly!

Journalistische Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Anmeldung unter post [at] chilly-magazin [dot] de, Telefon 0681/9681487 oder spontan vorbeikommen.

17.09.2015
Was macht Salafismus so attraktiv?

koranDie Zahlen sind alarmierend. Etwa 600 junge Men­schen aus Deutsch­land haben sich auf den Weg nach Syrien gemacht um dort an Seite der IS zu kämpfen. Die Anziehungskraft dieser fanatis­chen Gotteskrieger scheint groß. Weltweit ist ein Anstieg der Dschi­hadis­ten zu beobachten, wovon ein Großteil für den „Islamis­chen Staat“ kämpft. In Deutsch­land gibt es schätzungsweise etwa 7000 radikalisierte Salafis­ten. Eine Gefahr ist vor allem in den Syrien-Rückkehrern zu sehen. Man muss davon aus­ge­hen, dass sie sich im Umfeld der Islamis­ten stark radikalisiert haben und nun in die Gemein­den zurückkehren.

Was aber macht den Salafis­mus für junge Men­schen so attrak­tiv? Wieso ziehen salafistis­che Predi­ger wie Pierre Vogel so viele Jugendliche an? (mehr …)

16.09.2015
Landesschülervertretung Saar fordert bessere technische Ausstattung

„Wir wollen den Status quo nicht mehr hinnehmen!“, so der Vorsitzende der Landesschülervertretung Florian Weimann, in der aktuellen Stellungnahme der Landesschülervertretung zum Thema technische Ausstattung an Schulen. In einer Zeit, in der jede größere Stadt im Saarland freies W-LAN anbietet, sitzen saarländische Schülerinnen und Schüler oft ganz ohne Internet da. (mehr …)

04.09.2015
Ein neuer Trend?
pixelio.de

pixelio.de

Im Verlauf der letzten Jahre stieg die Anzahl der Mitglieder in Fitnessstudios erheblich an. Betroffen sind davon fast alle Altersgruppen, auch Jugendliche. Dieser Trend lässt sich an dem neuen, verfestigten Schönheitsidealen erklären. Die Jungs wollen meist Muskeln aufbauen und die Mädchen Fett loswerden.

Doch sind die neuen Ideale nicht ganz risikofrei. Der Grad zwischen den Vor- und Nachteilen ist nicht sehr groß und man merkt nicht direkt wann eine Grenze überschritten ist. Insbesondere, weil Überschreitungen keine direkt spürbaren Folgen haben.

Doch was genau sind denn Folgen von unkontrolliertem Training? Diese machen sich erst im späteren Verlauf bemerkbar. Neben den psychischen Folgen, die meist aber nur in extremen Beispielen eintreten, kann es zu körperlichen Beeinträchtigungen kommen. Wer seinem Körper keine Auszeit gibt, sondern fast tagtäglich den Körper ans Limit treibt, muss davon ausgehen, dass der Körper irgendwann an seine Grenzen kommt. (mehr …)

13.08.2015
Sozialministerium startet landesweite Aktion

Gemeinsam mit Vertretern der Träger von Freiwilligendiensten hat Sozialstaatssekretär Stephan Kolling gestern die landesweite Aktion „Freiwilligendienste für die Flüchtlingshilfe – 100 Helferinnen und Helfer für das Saarland“ unter Schirmherrschaft der saarländischen Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer gestartet. (mehr …)