Macht mit bei Chilly!

Journalistische Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Anmeldung unter post [at] chilly-magazin [dot] de, Telefon 0681/9681487 oder spontan vorbeikommen.

08.02.2019
Info-Veranstaltung in der Europäischen Akademie Otzenhausen

Am Donnerstag, 21. Februar, findet von 9 bis 16 Uhr in der Europäischen Akademie Otzenhausen die Informationsveranstaltung „Selbstwirksam werden! Dein Europa, Deine Zukunft!“ statt.

In kurzen Präsentationen und Workshops können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an diesem Tag über Möglichkeiten der Beteiligung in der europäischen Politik informieren und untereinander vernetzen. (mehr …)

31.01.2019
Und was habe ich damit zutun?

Von Hannah Katharina Meiser

Süßigkeiten-Verpackungen, Schlagsahne-, Crème-fraîche-, Schmand-Verpackungen, Käse-/Fleisch-Verpackungen, Plastiktaschen, Spielzeug… Was haben alle diese Dinge gemeinsam? Diese ALLTAGSGEGENSTÄNDE sind nur ein winziger Bruchteil des Problems Umweltverschmutzung. Sie sind alle aus Plastik, was bedeutet, dass die meisten nicht recyclebar sind und damit FÜR IMMER existieren werden. (mehr …)

30.01.2019
Großregion als europäische Chancen-Region gemeinsam voranbringen

Beim heutigen Gipfeltreffen der Großregion im luxemburgischen Remerschen übernahm das Saarland turnusgemäß den Gipfelvorsitz für die kommenden zwei Jahre. Der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans tritt seiner neuen Aufgabe optimistisch entgegen.

(mehr …)

28.01.2019
Einige Zahlen und Fakten

40. Filmfestival Max Ophüls Preis 2019 –
Preisverleihung.
Foto: ffmop / Oliver Dietze

am Sonntag, 20.01.2019, endete die Jubiläumsausgabe des Filmfestivals Max Ophüls Preis mit einem großartigen Ergebnis von 44.000 Besucher·innen (2018: 43.500).

Insgesamt sahen 36.576 Festivalfans (2018: 36.066) die 156 Filme. 12.515 (2018: 12.177) Tickets wurden online gebucht. Die Auslastung der Säle lag bei höherer Gesamtkapazität an Plätzen bei 77,6% (2018: 78,6%).
Am Eröffnungsabend feierten 1.340 sowie bei Preisverleihung und Filmparty ca. 1.600 Gäste.

Die Zahl der Fachbesucher·innen lag mit rund 1.260 Akkreditierten höher als im Vorjahr (1.200). (mehr …)