Macht mit bei Chilly!

Journalistische Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Anmeldung unter post [at] chilly-magazin [dot] de, Telefon 0681/9681487 oder spontan vorbeikommen.

22.05.2019
Heute Abend werden die jungen Preisträger ausgezeichnet

Den journalistischen Schülernachwuchs und die Medienkompetenz von Schülern zu fördern und zu stärken, das sind die beiden Ziele des „Axel Buchholz Preises für journalistischen Schülernachwuchs des Saarlandes“.

Um diese Ziele zu verwirklichen, haben sich mit dem Saarländischen Rundfunk, der Saarländischen Wochenblatt Verlagsgesellschaft mbH, dem Ministerium für Bildung und Kultur, dem Ministerium für Finanzen und Europa, der Sparkassen Finanzgruppe – Sparkassen, SaarLB, LBS und SAARLAND Versicherungen sowie den Jungen Journalisten Saar e.V. sechs Partner zusammengeschlossen, die bestens vernetzt sind und jungen Medienmachern mit diesem Preis Türen öffnen wollen. (mehr …)

21.05.2019
Von römischen Legionären bis zur Künstlichen Intelligenz

Foto: Oliver Dietze

Rund 250 Programmpunkte quer durch alle Fachrichtungen bietet die Universität des Saarlandes am Tag der offenen Tür, der am Samstag, den 25. Mai von 10 bis 16 Uhr auf dem Saarbrücker Campus stattfindet. Archäologie-Studenten zeigen auf der zentralen Festwiese antike Rüstungen, Waffen und Schaukämpfe. In der Informatikforschung wird es um Autonomes Fahren und selbstlernende Computersysteme gehen. Und wer bei dieser „Künstlichen Intelligenz“ die Entscheidungen verantwortet, hinterfragen Philosophen. In Vorträgen, Laborführungen und bei Mitmachangeboten können alle Interessierten aktuelle Forschungsprojekte kennenlernen. Zudem gibt es vielfältige Beratungsangebote zu den Studienfächern der Saar-Universität. (mehr …)

18.05.2019
Ausstellung läuft fortan bis Ende November

Foto: Weltkulturerbe Völklinger Hütte/Hans-Georg Merkel

Ab Samstag, dem 18. Mai 2019, entführt das Weltkulturerbe Völklinger Hütte seine Besucher in die Welt der Pharaonen mit ihrer Vorstellung von Gold und ihrem Traum vom ewigen Leben. Die Ausstellung „PharaonenGold – 3.000 Jahre altägyptische Hochkultur“ zeigt mit 160 Exponaten aus dem Alten Ägypten herausragende Goldschätze. In dieser Form sind die Exponate zum ersten Mal zu sehen. Die Ausstellung eröffnet einen besonderen Blick auf das Gold, das für die alten Ägypter außergewöhnlich große religiöse und symbolische Kräfte besaß. Gold ist nicht vergänglich und nicht zerstörbar. Gold ist das Symbol der Ewigkeit und das heiligste Metall der alten Ägypter. Sie bezeichneten Gold deshalb auch als das Fleisch der Götter. Die Ausstellung spannt einen Bogen von der 3. Dynastie (ca. 2680 v. Chr.) bis zur Ptolemäischen Periode (306 bis 30 v. Chr.). Die Ausstellung „PharaonenGold“ im Weltkulturerbe Völklinger Hütte gibt einen seltenen Einblick in die Welt der Pharaonen und ihres Hofstaates und ihrer Beziehung zu Gold. (mehr …)

16.05.2019
Lesung anlässlich der Frauenfußball-Weltmeisterschaft in der FrauenGenderBibliothek

Die diesjährige Fußballweltmeisterschaft der Frauen findet vom 07. Juni bis zum 07. Juli statt.
Luise Pusch meint: Es gibt Frauenfußball und Fußballfrauen. Fußballmänner sagt man nicht, und Männerfußball nur dann, wenn von „Frauenfußball“ die Rede ist.

Sybille Berg und Dagmar Leutpold haben Geschichten über Fußballmütter geschrieben. Mit solchen Glossen und Geschichten, mit interessanten Fakten und skurrilen Anekdoten bieten  Natalie Forester und Margit Reinhard-Hesedenz unterschiedliche Ansichten und Einsichten zum Phänomen Fußball. (mehr …)