Chilly - jetzt mitmachen

Neue Redakteurinnen und Redakteure sind uns jederzeit herzlich willkommen. Meldet Euch einfach unter: post@chilly-magazin.de oder Telefon 0681/9681487. Die nächste Redaktionssitzung findet am 26. August um 11.30 Uhr statt!

06.06.2016
wir haben mit den Machern von „Ungekocht Geniessbar“ gesprochen

13340862_1773855556192255_1901479973_oVier junge Saarländer haben sich aufgemacht, das Netz mit ihren lustigen Youtube-Videos zu bereichern. Rausgekommen sind beispielsweise eine Parodie auf die „Cola-Light Werbung“ von Fußball-Nationaltorwart Manuel Neuer oder ein Beitrag zur Sperrung der Fechinger Talbrücke. (mehr …)

21.05.2016
Debut einer jungen Autorin
DARK LOVE - Dich darf ich nicht lieben von Estelle Maskame

DARK LOVE – Dich darf ich nicht lieben von Estelle Maskame

Von Theresa Mai

„Wenn die erste Liebe verboten ist … Einen ganzen Sommer soll die 16-jährige Eden bei ihrem nervigen Vater in Santa Monica verbringen. Trotz der Aussichten auf Strandpartys und eine coole Stadt rechnet sie mit dem Schlimmsten. Und es kommt noch ärger, denn ihr 17-jähriger Stiefbruder Tyler ist ein Bad Boy, wie er im Buche steht: aggressiv, abweisend, unverschämt. Doch seine smaragdgrünen Augen verraten, dass er auch weich und verletzlich ist. Eden ist verwirrt – und fühlt sich bald unwiderstehlich zu ihm hingezogen. Auch Tyler scheint trotz seiner ruppigen Art von ihr fasziniert zu sein. Wenn sie in einem Raum sind, beginnt die Luft zwischen ihnen zu knistern. Aber können sie jemals zusammenkommen?“ 

 Die 18-jährige Autorin Estelle Maskame beweist mit diesem Jugendroman ein unglaubliches Schreibtalent. Obwohl sie noch sehr jung ist, gelingt es ihr über 445 Seiten hinweg die Geschichte sehr unterhaltsam zu schreiben. Es ist kein Buch bei dem man besonders viel nachdenken muss, sondern das sich sehr angenehm zum Abschalten lesen lässt und unterhalten soll. Ideal für den Urlaub. Oft lässt sie Eden sehr ironisch oder sarkastisch die Situationen kommentieren, wodurch der Roman sehr lebhaft wird und ich mich teilweise sehr gut in Eden hineinversetzen konnte. Das fand ich persönlich sehr angenehm. (mehr …)

19.05.2016
Die Welt der Cyberathletes

Winter_2004_DreamHack_LAN_PartyVon Mercure Libbrecht

E-Sports beschreibt das professionelle Spielen eines Videospiels, wobei die meisten Spiele Teamspiele sind, wie z. B. Counter Strike: Global Offensive (CsGO) oder League of Legends (kurz: Lol oder League). Es gibt auch manchmal Spiele, bei denen man alleine spielt, so wie Fifa, wobei diese deshalb auch nicht so beliebt sind.

Es gibt viele verschiedene professionelle Teams, die dann in verschiedenen Meisterschaften antreten. Die bekanntesten Meisterschaften sind die ESL Meisterschaft und die LCS.

LCS ist die Abkürzung für League of Legends Championship Series also die League of Legends Meisterschaften. Sie findet jährlich in den verschiedenen Regionen von League of Legends statt. Um die Spieler einfacher aufzuteilen, hat Riot Games, die Firma, die League of Legends kreiert hat, die Welt in verschiedene Regionen aufgeteilt, in denen man dann beispielsweise mit allen Personen spielt, die in Europa leben. Das wäre dann z. B. EU West oder NA (North America). In dieser Meisterschaft kämpfen dann mehrere Teams, um am Ende den Titel des besten Teams der jeweiligen Region mit nach Hause zu nehmen. Der EU-Gewinner der LCS war G2 Esports. (mehr …)

16.05.2016
Starbesuch in Saarbrücken

IMG_820211Von Sandra Cavallaro

Sie haben bereits ein Millionen-Publikum ins Kino gelockt: Florian David Fitz und Matthias Schweighöfer gehören ohne Zweifel zu Deutschlands absoluten Leinwand-Lieblingen!

In „Der geilste Tag“ sind die beiden erstmals zusammen im Kino zu sehen – am 3. März 2016 konnten Fans das Duo im CineStar Saarbrücken live und hautnah bei ihrer Filmvorstellung erleben. Die drei parallellaufenden Vorführungen waren mit rund 1000 Kinokarten ausverkauft, schon morgens standen Fans mit Schirmen Schlange. Und das Warten hat sich gelohnt!

Auch beim 15. Halt der XXL- Tour bewiesen die Stars Ausdauer, schrieben Autogramme, machten tausende Selfies und nahmen sich in drei Kinosälen Zeit, Fragen über ihren Film zu beantworten, in dem der ehrgeizige Pianist Andi (Matthias Schweighöfer) und der eher in den Tag lebende Benno (Florian David Fitz) nur eine einzige Sache gemeinsam haben: Sie werden bald sterben. (mehr …)