Chilly - jetzt mitmachen

Neue Redakteurinnen und Redakteure sind uns jederzeit herzlich willkommen. Meldet Euch einfach unter: post@chilly-magazin.de oder Telefon 0681/9681487. Die nächste Redaktionssitzung findet am 26. August um 11.30 Uhr statt!

23.08.2017
Teil I

Chilly: Für uns als Jugendmagazin wäre es interessant zu erfahren wie du im Jugendalter zum Filmemachen gekommen bist. In welchem Alter hast du damit angefangen?

Nico:  Ohne daran zu denken, habe ich mit 15 immer die Urlaubsvideos gedreht und daran Spaß gefunden, ohne zu wissen, was da sozusagen passiert. Das hat mich fasziniert und bereichert, ich habe das Material auch geschnitten, obwohl ich gar keinen Schnittrechner hatte, also mit dem Videorecorder, den es damals noch gab. Und dann wuchs diese Neugierde, was Film alles sein kann. Mit 16 habe ich dann begonnen Filme zu machen.

Chilly: Als es dann an die Filmhochschule ging, war für dich sofort klar, dass du Regie studieren willst oder kamen auch andere Bereiche wie Kamera in Frage?Nico: Mit 19, nach dem Abitur stand für mich fest, dass ich Filmemacher werden will. Natürlich überlegt man dann, was einem liegt, Kamera, Schnitt, Regie usw. Aber ich war immer an der Gesamtgestaltung eines Films interessiert und das ist nun mal die Regie. (mehr …)

06.06.2017
Fernsehpremiere am 09. Juni 2017 auf ARTE

Saarland Medien, Premiere “ In Wahrheit – Mord am Engelsgraben“ am Dienstag (30.05.2017) im Schloßkeller in Saarbrücken.

Anlässlich der bevorstehenden TV-Erstausstrahlung des im Saarland gedrehten Krimis In Wahrheit – Mord am Engelsgraben hat die Saarland Medien in das Theater des Saarbrücker Schlosses eingeladen. In einer Preview wurde der 90minütige Spielfilm Ehrengästen präsentiert, darunter zahlreiche Vertreter der Politik, der Medien und das Filmteam – darunter mit Rudolf Kowalski auch einer der Protagonisten. Die Hauptdarstellerin Christina Hecke, die die Ermittlerin Judith Mohn spielt, war per Videobotschaft zugeschaltet. (mehr …)

22.02.2017
Film des Monats

Von Sandra Cavallaro

Ab dem 23. Februar 2017 im Kino.

Die Frage nach dem Sinn des Lebens ist schon für einen Menschen schwer zu beantworten. Wenn sich aber ein Vierbeiner diese Frage stellt, darf man sich auf ein außergewöhnliches Abenteuer mit ganz viel Gefühl freuen. (mehr …)

24.01.2017
Musik.Video.Kunst – Von der Idee bis zum professionellen Musikclip auf Youtube

Musiker und Macher stellen sich und ihre Videos am Freitag, 17.3.2017, in den Lichtspielen Wadern auf großer Leinwand vor.

Die Spielzeit eines Musikvideos dauert nur wenige Minuten. Doch wieviel Zeit und Aufwand braucht es, um das Video zu planen, abzudrehen und fertig zu produzieren? Saarländische Bands stellen ihr aktuelles Musikvideo vor und erläutern, wie sie auf die Idee zu ihrem Video gekommen sind, welche Planung und welche Schritte notwendig waren und wie sie das Video letztlich umgesetzt haben. Unterstützt werden sie von den jeweiligen Videokünstlern, die auch aus handwerklicher Sicht erklären, wieviel Engagement und Know-how hinter der Produktion eines Musikvideos stecken.

Im Anschluss an die Präsentationen der Videos können sich die Besucher mit den Musikern und Künstlern austauschen, Erfahrungen teilen und neue Kontakte untereinander knüpfen. Wer also in naher Zukunft vorhat, selbst mit seiner Band ein Musikvideo zu drehen, ist hier genau richtig! (mehr …)