Macht mit bei Chilly!

Journalistische Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Anmeldung unter post [at] chilly-magazin [dot] de, Telefon 0681/9681487 oder spontan vorbeikommen.

02.11.2018
Infoveranstaltung am 15. November in der Agentur für Arbeit Saarlouis

Am Donnerstag, dem 15. November gibt Angelika Schatke vom Berufsinformationszentrum (BiZ), Interessierten praxisnahe Tipps rund um das Vorstellungsgespräch. Die Veranstaltung findet in der Agentur für Arbeit, Ludwigstr. 10, 66740 Saarlouis, statt.
Sie beginnt um 14 Uhr und dauert rund zwei Stunden. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Die Veranstaltung steht allen Interessierten offen, auch wenn sie bisher noch nicht in Kontakt mit der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter stehen.

Eine Einladung zum Vorstellungsgespräch bedeutet, dass die erste Hürde im Bewerbungsverfahren bereits gemeistert wurde. Jetzt geht es darum, sich umfassend auf das Gespräch mit dem zukünftigen Arbeitgeber vorzubereiten und überzeugend aufzutreten. Was dabei beachtet werden muss und welche Fettnäpfchen lauern können, erfahren Interessierte in dieser Veranstaltung. (mehr …)

25.10.2018
Chilly im Gespräch mit Prof. Dr. Michael Backes

Prof. Dr. Michael Backes mit Redakteur Maxi

Von Maximilian Kuntz

Ausgerechnet im kleinen Saarland, gekennzeichnet durch seine Vergangenheit mit Kohle und Stahl siedelt sich das zukünftig größte Forschungszentrum für IT-Sicherheit der Welt an. Der Mann hinter diesem gigantischen Erfolg ist Prof. Dr. Michael Backes.
Mit 24 promovierte der 40-Jährige im Fach Informatik, ehe er nach 3 Jahren bei IBM als Professor an die Saarbrücker Universität zurückkehrte und dort mehrmals für die beste Lehre im Fach Informatik ausgezeichnet wurde. Im Jahr 2007 wurde er Leiter einer Forschergruppe des Max-Planck-Instituts für Softwaresysteme und seit 2011 ist er Direktor des von ihm gegründeten Center for IT-Security, Privacy and Accountability (CISPA), das Forschung im Bereich der Cybersicherheit und des Datenschutzes betreibt.
Anfang 2017 wurde schließlich bekannt, dass Backes mit dem Helmholtz-Zentrum für IT-Sicherheit das größte Forschungszentrum für IT-Sicherheit der Welt leiten wird, welches auf Drängen des Professors im Saarland angesiedelt wird und sich aktuell im Aufbau befindet. Durch diese Entscheidung, wodurch das CISPA in das entsprechende Zentrum umgewandelt wird, bietet sich dem Saarland die gigantische Chance ein Pionierland der Digitalisierung zu werden, was Stoff für ein ausführliches Interview liefert. (mehr …)

13.10.2018
Infoveranstaltung für Jugendliche am 18. Oktober im BiZ Neunkirchen

Am Donnerstag, dem 18. Oktober ab 16 Uhr findet im Berufsinformationszentrum (BiZ) Neunkirchen eine Infoveranstaltung für Jugendliche statt. Darin werden die Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten bei der Bundesagentur für Arbeit (BA) vorgestellt. Die Veranstaltung dauert rund zwei Stunden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die BA bietet interessante Aufgaben, vielfältige Karrierechancen und Arbeitsbedingungen im Beruf Fachangestellte/r für Arbeitsmarktdienstleistungen sowie ein Bachelorstudium in den Bereichen „Arbeitsmarktmanagement“ und „Beschäftigungsorientierte Beratung und Fallmanagement“. Die pädagogischen Fachkräfte der Agentur für Arbeit Saarland stellen Jugendlichen in der Veranstaltung die Karrieremöglichkeiten bei der BA vor und beantworten themenbezogene Fragen. (mehr …)

12.10.2018
Infos am 18. Oktober im Berufsinformationszentrum Saarlouis

Am Donnerstag, dem 18. Oktober bietet die Agentur für Arbeit am Standort Saarlouis (Ludwigstr. 10) eine Infoveranstaltung über das Studienangebot, den Ablauf und das Lehrkonzept der ASW Berufsakademie Saarland an. Die Veranstaltung beginnt um 16 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ) und dauert rund anderthalb Stunde. Die Veranstaltung steht allen Interessierten offen, auch wenn Sie bisher noch nicht in Kontakt mit der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter stehen. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Immer mehr junge Menschen mit Abitur oder Fachhochschulreife sehen im Hochschulstudium nicht den perfekten Karriereweg, eine betriebliche Ausbildung hingegen reicht ihnen nicht aus. Die ASW Berufsakademie Saarland verbindet beides: Das dreijährige Bachelor-Studium in Betriebswirtschaft, Maschinenbau, Wirtschaftsinformatik oder Wirtschaftsingenieurwesen ist gekennzeichnet durch das duale Konzept mit wechselnden Theorie- und Praxisphasen. Die ASW bietet schon seit 1991 diese kompakte und vielseitige Ausbildung in enger Zusammenarbeit mit regionalen und überregionalen Ausbildungsbetrieben an. (mehr …)