Mitmachen bei Chilly!

Mach mit bei Chilly – dem jungen Magazin im Saarland. Alle Interessierten, auch ohne journalistische Kenntnisse, sind ganz herzlich willkommen. Ruf uns an (Tel. 0681/9681487) oder schreib uns eine Mail an post@chilly-magazin.de

19.06.2018
„Freie Fahrt voraus“

Der Schriftsteller Ilija Trojanow hält am 21. Juni in der Modernen Galerie in Saarbrücken eine Abiturrede, gerichtet an die saarländischen Abiturienten des Jahrgangs 2018. SR 2 KulturRadio sendet den Mitschnitt am Dienstag, 26. Juni, ab 20:04 Uhr in „Literatur im Gespräch“. Gemeinsame Presseerklärung des saarländischen Kultusministeriums, der Union Stiftung und des Saarländischen Rundfunks:

Abiturrede von Ilija Trojanow, „Freie Fahrt voraus“, gerichtet an die saarländischen Abiturienten 2018, Donnerstag, 21. Juni, 11.00 Uhr, Moderne Galerie, Bismarckstraße 11-15, 66111 Saarbrücken (mehr …)

13.06.2018
Schaut euch die unterschiedlichsten Branchen und Berufe an

Im ALWIS-Sommercamp „Wirtschaft“, das Schüler*innen in den Sommerferien spannende Einblicke in unterschiedliche Branchen und Berufe ermöglicht, sind noch wenige Plätze frei. Anmeldeschluss für Camp I ist am 16. Juni, für Camp II am 2. Juli.

Die Teilnehmer*innen schnuppern in praxisorientierten Workshops u. a. in den Alltag eines selbstständigen Erziehers oder eines IT-Entwicklers. Hinter den Kulissen eines Bäderbetriebs erfahren sie, wie vielfältig die Tätigkeiten und beruflichen Möglichkeiten dort sind. (mehr …)

01.06.2018
jetzt kostenlos bestellen!

Die neue Chilly – das größte Schülermagazin im Saarland – widmet sich in seiner neuesten Ausgabe der Freundschaft. Ab sofort ist das Magazin an allen weiterführenden Schulen des Saarlandes und an ausgesuchten Locations verfügbar.

Thematisch wird die Deutsch-Französische Freundschaft in den Fokus genommen. Der Weg von erbitterten Feinden hin zu echten Freunden wird von den Redakteurinnen und Redakteuren in mehreren Artikeln beleuchtet. (mehr …)

30.05.2018
Neuer Karriere-Guide vorgestellt

Die Berufsbilder der Games-Branche sind ebenso vielfältig wie die Wege, die zu ihnen führen. Der game – Verband der deutschen Games-Branche veröffentlicht deshalb eine Borschüre, die interessierten Schülern, Studierenden und Kreativen einen Überblick zu den Einstiegsmöglichkeiten und Ausbildungswegen der Spiele-Branche gibt. Der Guide „Arbeiten in der Games-Branche – Kreativität trifft Technologie“ zeigt auf rund 50 Seiten, welche Möglichkeiten die Games-Branche als Arbeitsfeld bietet, welche Berufsbilder es in der Spiele-Branche gibt und welche privaten sowie staatlichen Institutionen eine Ausbildung anbieten. Kurze Interviews mit erfahrenen Game Designern, Producern oder Produkt-Managern geben zudem einen Einblick in die Praxis und zeigen, wie interdisziplinär, interkulturell und vielfältig die Branche ist. (mehr …)