Macht mit bei Chilly!

Journalistische Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Anmeldung unter post [at] chilly-magazin [dot] de, Telefon 0681/9681487 oder spontan vorbeikommen.

05.07.2018
2. Wochenend-Forum der „Jungen Biosphäre“

Über 40 Jugendliche waren im vergangen Jahr in Gersheim beim 1. Wochenend-Forum der Jungen Biosphäre unter dem Motto „Wir sind energisch!“ mit dabei. Und auch in diesem Jahr findet das Event wieder statt: Vom 25.-26. August wird beim Obst- und Gartenbauverein Kirrberg mit PolitikerInnen diskutiert, in spannenden Workshops gearbeitet, sich untereinander vernetzt – und mitten in der Biosphäre gezeltet.

Los geht’s samstags um 11.00 Uhr mit einer Diskussion mit PolitikerInnen bevor es mittags in die Workshop-Phase geht. Vier verschiedene Wahl-Möglichkeiten haben die TeilnehmerInnen des Forums in diesem Jahr. Horst Didion vom OGV Kirrberg bietet einen anschaulichen Workshop zum Thema „Malzbier-Herstellung“ im Brennerei-Haus des Vereins an, während Renate Schütz raus in die Natur geht und eine Kräuterwanderung anbietet. Im Anschluss daran kann mit ihrer Hilfe ein leckeres Kräuter-Pesto hergestellt und verkostet werden. Lothar Wilhelm bietet seinen berühmten „WaldWerken“-Workshop an, bei dem die TeilnehmerInnen einiges zum Thema nachhaltige Forstwirtschaft sowie die Bearbeitung von Wildholz erlernen – und einen Holz-Schemel kann am Ende des Kurses jeder sein Eigen nennen. Passend zum Jahr der Biene dreht sich in unserem letzten Workshop auch alles um die bedrohte Tierart: Die Jugendgruppe „Moonshiner“ aus Kirrberg zeigen in einem Imker-Lehrgang, was und wie die Bienen arbeiten und die Naturschutzjugend Saar gibt zusätzlich einen Einblick in die Insektenwelt in der Biosphäre.

Nach den lehrreichen Workshops wartet ein entspanntes Abendprogramm auf die TeilnehmerInnen. Beim gemeinsamen Grillen ist außerdem die fahrbare alkoholfreie Cocktail-Bar von juz-united am Start und versorgt alle mit leckeren Biosphären-Cocktails. Für diejenigen, die abends nicht mehr nach Hause fahren wollen, stehen vor Ort Zelte zum Übernachten zur Verfügung. Sonntagsvormittag geht es zum Abschluss des Forums nämlich gleich weiter zum Biosphären-Fest nach St. Ingbert, wo regionale Betriebe und Vereine aus der Biosphäre Bliesgau ihre Produkte vorstellen.

Essen, Übernachtung und die Teilnahme an den Workshops ist natürlich wieder umsonst – über das Anmeldeformular könnt ihr euch zum 2. Wochenend-Forum anmelden.

Quelle: https://www.junge-biosphaere.de/die-junge-biosphaere/

Bild: Die Junge Biosphäre