Neue "Chilly" erschienen!

„Weine nicht, weil es vorbei ist, sondern lächle, weil es so schön war.“ Mit diesen Worten des kolumbianischen Schriftstellers Gabriel García Márquez möchten wir uns verabschieden und euch für die langjährige Treue danken. Ab sofort findet ihr die neue Ausgabe des Chilly Magazins an vielen weiterführenden Schulen sowie an ausgewählten Orten im Saarland!

17.05.2018
Preis für journalistischen Schülernachwuchs des Saarlandes

Gestern Abend wurde im Studio Eins des Saarländischen Rundfunks auf dem Halberg in Saarbrücken zum vierten Mal der „Professor Axel Buchholz Preis für journalistischen Schülernachwuchs des Saarlandes“, kurz: der Axel Buchholz Preis 2018, verliehen. Partner des Preises sind der Saarländische Rundfunk, das Ministerium für Bildung und Kultur, das Ministerium für Finanzen, Europa und Justiz, die Saarländische Wochenblatt Verlagsgesellschaft mbH, die Sparkassen Finanzgruppe – Sparkassen, Saar LB, LBS und Saarland Versicherungen und der Verein Junge Journalisten Saar e.V.

Die Ziele des Preises sind, den journalistischen Schülernachwuchs im Saarland zu fördern und die Medienkompetenz junger Menschen zu stärken.

Die Preisträger 2018 des „Professor Axel Buchholz Preises für journalistischen Schülernachwuchs des Saarlandes“ sind:

  • Bereich „Sonderpreis Grundschule“ (500 Euro): Schülerzeitung „Schlüsselchen“ der Erich-Kästner-Grundschule, Holz
    • „Courage-Preis“ des Kultusministers (1.000 Euro): Romy Wüst, Gymnasium am Rotenbühl, Saarbrücken
    • „Europapreis“ des Europaministers (1.000 Euro): Schülerzeitung „C´est la vie“, Deutsch-Französisches Gymnasium, Saarbrücken
    • Bereich „Online/Digital“ (1.500 Euro): Webauftritt www.camaeleon.org, Camäléon-Redaktion, Deutsch-Französisches Gymnasium, Saarbrücken
    • Bereich „Print“ (1.500 Euro): Schülerzeitung „Albert Relativ informiert“, Albert-Einstein-Gymnasium, Völklingen
    • Bereich „Jungjournalistin/Jungjournalist“ der Sparkassen Finanzgruppe (1.000 Euro): Romy Wüst, Gymnasium am Rotenbühl, Saarbrücken

In der Jury saßen:

  • Ulrich Commerçon, Minister für Bildung und Kultur
    • Peter Strobel, Minister für Finanzen, Europa und Justiz
    • Professor Thomas Kleist, Intendant des Saarländischen Rundfunks
    • Carol-Monique Krummenauer, Verlagsleiterin der Saarländischen Wochenblatt Verlagsgesellschaft mbH
    • Cornelia Hoffmann-Bethscheider, Präsidentin des Sparkassen Verbandes Saar
    • Karolina Kowol, Jungen Journalisten Saar e.V.
    • Professor Axel Buchholz
    • Dr. Thomas Trapp, Redaktionsleiter der Saarländischen Wochenblatt Verlagsgesellschaft mbH
    • Zlatin Nikov, Programmgruppenleiter UNSERDING/Junge Angebote des Saarländischen Rundfunks
    • Peter Meyer, Kommunikationschef und Unternehmenssprecher des Saarländischen Rundfunks

Durch die Preisverleihung führte Jonas Degen, Moderator bei UNSERDING. Die saarländische Singer/Songwriterin Chiara Stella Renata setzte die musikalischen Akzente.

Informationen zum Preis im Netz: www.axel-buchholz-preis.de