Letzte "Chilly" erschienen!

„Weine nicht, weil es vorbei ist, sondern lächle, weil es so schön war.“ Mit diesen Worten des kolumbianischen Schriftstellers Gabriel García Márquez möchten wir uns verabschieden und euch für die langjährige Treue danken. Ab sofort findet ihr die neue Ausgabe des Chilly Magazins an vielen weiterführenden Schulen sowie an ausgewählten Orten im Saarland!

27.09.2019
Rund um die römische Villa Borg glühen heute und morgen die Reifen

Heute finden an der römischen Villa Borg die Saarländischen Mountainbike-Schulmeisterschaften statt. Noch mehr Moutainbike-Action gibt es dann gleich einen Tag später am Archäologie-Park mit weiteren, spannenden Wettbewerben.

Schon seit einigen Jahren treffen sich einmal pro Jahr bis zu 300 Kinder und Jugendliche aus dem Saarland zu den Saarländischen Mountainbike-Schulmeisterschaften. Der Wettkampf ist offen für alle Schüler von weiterführenden Schulen im Saarland, es wird keine besondere Mountainbike-Erfahrung vorausgesetzt. Teilnehmen kann jeder, der Spaß am Radfahren und der Natur hat – und der ein verkehrssicheres und funktionstüchtiges Mountainbike hat. Die Strecken rund um die römische Villa Borg sind für jeden gut fahrbar.

Die Schulmeisterschaft wird offiziell vom Ministerium für Bildung und Kultur in Kooperation mit dem Saarländischen Radfahrer Bund veranstaltet. Die Ausrichtung vor Ort übernimmt die Gemeinschaftsschule an der Saarschleife in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Perl und dem Archäologiepark Römische Villa Borg. Unterstützt werden die Organisatoren vom Perler Verein MTB Sport Saar-Obermosel und dem Deutsch-Luxemburgischen Schengen-Lyzeum Perl.

Nur einen Tag nach den Schulmeisterschaften geht es auf den Strecken rund um Borg erneut richtig rund: Am Samstag, 28. September, steht das große Gladiator-Race auf dem Programm. Ab 11 Uhr kämpft zunächst der Mountainbike-Nachwuchs (Kinder von fünf bis zwölf Jahre) bei einem Staffelwettbewerb um Ruhm und Ehre. Pünktlich um 15 Uhr fällt dann der Startschuss für das 3. Sechs-Stunden-Team-Rennen für Jugendliche und Erwachsene (ab 13 Jahren). Für Einsteiger und Hobbyfahrer gibt es eine eigene Hobby-Wertung. Hier können bis zu sechs Fahrer gemeinsam in einem Team starten.

Das Besondere daran: Rund 1.5 Stunden der Renndauer müssen die Gladiatoren in der Dunkelheit bewältigen. Dabei werden die Sportler an der Villa Borg mit Live-Musik und einem römischen Grillfest bei Laune gehalten. Die Veranstaltung bietet eine schöne Mischung aus Sport, Naturerlebnis und Kultur. Auch hier sind die Rennen offen für jedermann. Eine Vereinsmitgliedschaft oder Lizenz sind nicht erforderlich.