Neue "Chilly" erschienen!

„Weine nicht, weil es vorbei ist, sondern lächle, weil es so schön war.“ Mit diesen Worten des kolumbianischen Schriftstellers Gabriel García Márquez möchten wir uns verabschieden und euch für die langjährige Treue danken. Ab sofort findet ihr die neue Ausgabe des Chilly Magazins an vielen weiterführenden Schulen sowie an ausgewählten Orten im Saarland!

23.04.2018
Heute ist Welttag des Buches und des Urheberrechts

Heute ist es wieder soweit, das Lesen wird gefeiert. Die UNESCO erklärte 1995 den 23. April zum „Welttag des Buches“. Ein weltweiter Feiertag für das Lesen, Bücher und Urheberrechte der Autoren. Dabei inspirierte sich die UN-Organisation für Kultur und Bildung an einen katalanischen Brauch, bei dem Buchstände auf den Straßen aufgebaut werden und ein großes Fest zum Thema Bücher stattfindet. Bereits seit 1996 etablierte sich das landesweite Lesefest auch in Deutschland und ist neben der Frankfurter Buchmesse das wichtigste Event für Autoren, Bücherwürmer und alles andere, was sich rund um das Sujet Bücher dreht.

Sowie jedes Jahr tausende Buchhandlungen mit eigenen Veranstaltungen teilnehmen, so engagieren sich Schulen, Bibliotheken und zahlreiche Verlage bundesweit mit Lesungen, Schreibwettbewerbe, Diskussionsrunden und anderen Aktionen für den Welltag des Buches und für die Leseförderung.

Darüber hinaus hat der 23. April eine weitere große Bedeutung. Er ist der Todestag von William Shakespeare und Miguel de Cervantes (Autor von Don Qujito) und soll auf die fundamentale Bedeutung des Buches und seine unverzichtbare Rolle auch in der Informationsgesellschaft hinweisen.

Weitere Information unter :  https://www.welttag-des-buches.de/welttag-des-buches/