Neue "Chilly" erschienen!

„Weine nicht, weil es vorbei ist, sondern lächle, weil es so schön war.“ Mit diesen Worten des kolumbianischen Schriftstellers Gabriel García Márquez möchten wir uns verabschieden und euch für die langjährige Treue danken. Ab sofort findet ihr die neue Ausgabe des Chilly Magazins an vielen weiterführenden Schulen sowie an ausgewählten Orten im Saarland!

26.05.2015
Aus dem Leben eines Journalisten, Kabarettisten und ehemaligen Chef-Redakteur

HerbertFeuersteinMir war nicht bekannt das Herbert Feuerstein seine Autobiographie geschrieben hat. Ich ent-deckte sie durch Zufall beim stöbern in meiner Lieblings-Buchhandlung. Sofort dachte ich an die Sendung „Genial daneben“, in der er regelmäßig Gast war. Sie wurde 2011 eingestellt. Seitdem sind einige Jahre vergangen. Ich überlegte was er danach gemacht haben könnte, konnte ihn aber weder dem Fernsehen noch einem anderen journalistischen Umfeld zuordnen. Um das herauszufinden gab es zwei Möglichkeiten. Entweder das Buch kaufen oder Google heranziehen. Ich entschied mich für das Buch. Vielleicht würde ich dann auch erfahren, wa-rum es den Titel „Die neun Leben des Herrn F.“ trägt.

Ich möchte an dieser Stelle nicht verraten, was ich über seine Zeit während und nach „Genial daneben“ in Erfarung gebracht habe. Vielmehr möchte ich Begeisterung für sein Buch schaf-fen. Es macht Spaß, über seine privaten Erlebnisse von der Kindheit an zu lesen und seine journalistische Reise Seite für Seite zu begleiten. Seine Lebensgeschichte berührt mich, weil sie authentisch ist. Er ist kein Entertainer der die Öffentlichkeit sucht und Aufmerksamkeit einfordert. Vielmehr ist er ein oft unsicherer, schüchterner, reisefreudiger Mensch, der zu Me-lancholie neigt. Aber genau deswegen wirken seine Worte ehrlich und nie bemüht, um dem Leser zu gefallen. Eine Prise (oder auch mehr) Zynismus rundet das Ganze ab und bringt einen oft genug zum schmunzeln.

77 Jahre Lebenserfahrung sind eine lange Zeit. Wenn man sich das und seine Karriere vor Au-gen führt, versteht man warum das Buch seinen Titel trägt. Das Inhaltsverzeichnis ist ebenfalls in neun Kapitel unterteilt und berichtet von den einzelnen Stationen seines Lebens. Sei es sei-ne Zeit in New York, die Jahre als Chefredakteur beim Satire-Magazin MAD oder seine Liebe zur Musik. Man erhält umfassende Einblicke in den Journalismus und wie man sich in diesem Bereich weiterentwickeln kann. Mein Fazit: Eine gelungene Autobiographie, die es Wert ist, gelesen zu werden.

Infos zum Buch:

Verlag: Ullstein Taschenbuch, 2015
ISBN-13: 9783548376264
Preis: 9,99 Euro

Text: Simone Brugger

Foto: Ullstein Buchverlage GmbH