Letzte "Chilly" erschienen!

„Weine nicht, weil es vorbei ist, sondern lächle, weil es so schön war.“ Mit diesen Worten des kolumbianischen Schriftstellers Gabriel García Márquez möchten wir uns verabschieden und euch für die langjährige Treue danken. Ab sofort findet ihr die neue Ausgabe des Chilly Magazins an vielen weiterführenden Schulen sowie an ausgewählten Orten im Saarland!

22.06.2019
Der Countdown für Bewerbungen läuft

Wer noch nach Möglichkeiten der Finanzierung seines Studiums sucht, für den ist es höchste Zeit. Der Countdown für Bewerbungen für ein Deutschlandstipendium an den saarländischen Hochschulen läuft. Die Ausschreibungen sind im Bewerberportal der StudienStiftungSaar hinterlegt. Die Bewerbungsfristen sind von den Hochschulen unterschiedlich festgelegt. Diese vergeben die Stipendien nach ihren jeweiligen Vergaberichtlinien und Bewerbungsmodalitäten. Nicht jeder kann sich ein Studium leisten, ohne nebenher zu arbeiten. Wer eine Unterstützung sucht, ohne dass eine Gegenleistung erwartet wird, findet beim Deutschlandstipendium das ideale Instrument.

Wo wird gefördert?
Gefördert werden Studierende an den fünf Hochschulen im Saarland:
• Universität des Saarlandes
• Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes
• Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement
• Hochschule für Musik Saar
• Hochschule der Bildenden Künste Saar

Was wird von den  Bewerberinnen und Bewerbern erwartet?
• gute schulische und akademische Leistungen
• gesellschaftliches und/oder kulturelles Engagement
• besondere soziale, familiäre oder persönliche Umstände z.B. ehemalige Bergleute, freiwillige Entwicklungshelfer, alleinerziehende Mütter, Flüchtlinge

Welche Zielgruppe spricht das Deutschlandstipendium an?
• Die StudienStiftungSaar unterstützt besonders Studienpioniere, d.h. Studierende, deren Eltern keinen Hochschulabschluss erworben haben.
• Die StudienStiftungSaar will das im Saarland ändern und setzt sich mit speziellen Stipendien für Studienpioniere für mehr Bildungsgerechtigkeit ein.

Was wird geboten?
• 300 Euro im Monat für ein Förderjahr; Anschlussförderung ist möglich
• Das Stipendium ist vermögens- und einkommensunabhängig, wird nicht beim BAföG angerechnet und wird nicht zurückgezahlt
• Qualifizierungs- und Betreuungsprogramm in Workshops und Seminaren
• soweit eine Mentorentätigkeit bei der StSS übernommen wird,
Einbindung in das Kontaktnetzwerk der StudienStiftungSaar mit Hochschulen, Stiftungen, Organisationen, Verbänden, Verwaltungen und Saarwirtschaft

Bewerbungsfristen an den einzelnen Hochschulen des Saarlandes:

DHfPG 3. Juni – 1. Juli 2019
HBKsaar 1. Juni – 14. Juli 2019
HfM Saar 1. Juni – 1. Juli 2019
htw saar 1. Juni – 24. Juli 2019
UdS 1. Juni – 30. Juni 2019