Letzte "Chilly" erschienen!

„Weine nicht, weil es vorbei ist, sondern lächle, weil es so schön war.“ Mit diesen Worten des kolumbianischen Schriftstellers Gabriel García Márquez möchten wir uns verabschieden und euch für die langjährige Treue danken. Ab sofort findet ihr die neue Ausgabe des Chilly Magazins an vielen weiterführenden Schulen sowie an ausgewählten Orten im Saarland!

20.04.2019
Das beliebte Ausflugsziel bietet ein buntes Programm zum Feiertag

Am Ostersonntag, 21. April, um 14.30 Uhr, eröffnet Oberbürgermeisterin Charlotte Britz die diesjährige Saison im Deutsch-Französischen Garten (DFG).

Anschließend lädt die Landeshauptstadt alle Kinder zu einer süßen Osterüberraschung ein.

Bereits ab 14 Uhr sorgen Sabrina Boncourt und Band für das musikalische Rahmenprogramm auf dem Festplatz. Wie gewohnt sind ab Ostern die beliebten Freizeiteinrichtungen Minigolf, Kleinbahn und Seilbahn wieder in Betrieb.

Verlosung von Ostereiern für guten Zweck
Außerdem werden künstlerisch gestaltete Ostereier für einen guten Zweck verlost. Die Saarbrücker Künstlerin Annette Orlinski hat gemeinsam mit der Einrichtung des Saarländischen Schwesternverbandes „Häuser im Eichenwäldchen“, einer Wohneinrichtung für behinderte Menschen, die rund 40 Zentimeter großen Ostereier gestaltet. Jedes dieser Ostereier ist handbemalt und ein Unikat. Der Saarländische Schwesternverband ist der größte Träger von Wohn- und Pflegeangeboten für Menschen mit Behinderungen an der Saar.

Buntes Veranstaltungsprogramm in der Saison 2019
Auch 2019 finden wieder zahlreiche, unterschiedliche Veranstaltungen im DFG statt. Die Landeshauptstadt Saarbrücken organisiert Großveranstaltungen wie zum Beispiel das Kinderfest Ende August und Halloween für Kinder zum Abschluss der Saison Ende Oktober.

Ein weiterer Höhepunkt im Sommer ist das Konzert der Stadtkapelle Saarbrücken, die ihr 60-jähriges Bestehen am 15. August feiern wird.

Auch die beliebten Kindernachmittage, die ab Mai immer mittwochs um 15 Uhr stattfinden, sind ein kostenloses Angebot der Stadt. Der Förderverein „Freunde des Deutsch-Französischen Gartens“ unterstützt die Nachmittage finanziell.

Zahlreiche Vereine, Privatinitiativen und ein Teil der Gastronomiebetriebe bereichern das Veranstaltungsprogramm unter anderem mit Tango-Kursen, den Phantasie- und Mittelaltertagen, literarischen Spaziergängen, Konzerten und Lesungen.