Macht mit bei Chilly!

Journalistische Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Anmeldung unter post [at] chilly-magazin [dot] de, Telefon 0681/9681487 oder spontan vorbeikommen.

01.08.2018
Für alle Schülerinnen und Schüler, die einen attraktiven Ausbildungsplatz suchen!

Unter dem Motto „Zukunft zum Anfassen“ veransatlten am Samstag (10.09.2016) die Wirtschaftsjunioren Saarland auf dem Messegelände in Saarbrücken die 8. Ausbildungsplatzmesse. Rund 5000 Besucher zieht die Messe in diesem Jahr an.

Unter dem Motto „Zukunft zum Anfassen“ organisieren die Wirtschaftsjunioren Saarland am 18. August von 9 bis 16 Uhr die mittlerweile 10. Ausbildungsplatzmesse. Die Veranstaltung findet wieder in der Saarbrücker Congresshalle statt. Auf der saarlandweit größten Messe für die berufliche Ausbildung stellen sich über 100 saarländische Unternehmen aus allen Branchen vor, um interessierten Schülerinnen und Schülern Einblicke in Ausbildungsberufe zu geben und direkt Kontakte zu knüpfen. Insgesamt präsentieren Aussteller über 120 Ausbildungsgänge vom Altenpflegehelfer bis zum Zerspannungsmechaniker. Wie in den Vorjahren runden Bewerberchecks und Events rund um das Thema Ausbildung das Programm der Ausbildungsplatzmesse ab. Die Veranstaltung ist kostenfrei.
Übrigens: Viele ausstellende Unternehmen lernen fast die Hälfte ihrer Auszubildenden auf dieser Messe kennen. Außerdem besuchen viele Jugendliche die Messe mit ihren Eltern, um sich gemeinsam über die verschiedenen Ausbildungsgänge zu informieren.

Wirtschaftsjunioren Saarland – ein starker Verband
Die Wirtschaftsjunioren – das sind junge und engagierte Unternehmer und Führungskräfte unter 40 Jahren. Im Saarland zählen die Junioren rund 170 aktive Mitglieder aus allen Bereichen der Wirtschaft, 220 „Ehemalige“ unterstützen die Aktivitäten als Fördermitglieder. Der Landesverband gehört zu den Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD) mit bundesweit mehr als 10.000 Mitgliedern; weltweit sind unter dem Dach der Junior Chamber International (JCI) fast 150.000 „Jaycees“ aktiv. Ein wichtiges Element der Juniorenarbeit ist das Networking: Für junge Führungskräfte sind die WJS Forum für Erfahrungsaustausch und gemeinsame Qualifizierung. Ob bei der „Ausbildungsplatzmesse“ oder bei der Veranstaltungsserie „Gründerwissen“: Die Weitergabe des eigenen Know-hows innerhalb des Netzwerkes an andere Junioren gehört ebenso zum Selbstverständnis der Organisation wie die gemeinsame Schulung und der Ausbau der eigenen Fähigkeiten. Das starke Netzwerk und das Engagement für Andere prägen die WJS-Aktivitäten.
=> Weitere Informationen: www.wjd-saarland.de