Macht mit bei Chilly!

Journalistische Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Anmeldung unter post [at] chilly-magazin [dot] de, Telefon 0681/9681487 oder spontan vorbeikommen.

23.04.2019
Programm richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Oberstufe

Die Fächer Chemie, Biologie oder Geschichte lernt jeder in der Schule kennen. Was die Anforderungen eines entsprechenden Studienfachs sind, wissen Abiturienten aber oft nicht so genau. Im Schnuppperstudium der Universität des Saarlandes erhalten sie davon eine detailliertere Vorstellung und erfahren auch, was Studienfächer wie Medieninformatik, Deutsch-französische Studien oder Systems Engineering bieten. Das kostenlose Programm richtet sich an Schülerinnen und Schülern der Oberstufe, die von April bis Juli ausgewählte Lehrveranstaltungen der Saar-Uni besuchen können. (mehr …)

20.04.2019
Das beliebte Ausflugsziel bietet ein buntes Programm zum Feiertag

Am Ostersonntag, 21. April, um 14.30 Uhr, eröffnet Oberbürgermeisterin Charlotte Britz die diesjährige Saison im Deutsch-Französischen Garten (DFG).

Anschließend lädt die Landeshauptstadt alle Kinder zu einer süßen Osterüberraschung ein.

Bereits ab 14 Uhr sorgen Sabrina Boncourt und Band für das musikalische Rahmenprogramm auf dem Festplatz. Wie gewohnt sind ab Ostern die beliebten Freizeiteinrichtungen Minigolf, Kleinbahn und Seilbahn wieder in Betrieb. (mehr …)

19.04.2019
Die deutsch-französische Koproduktion geht in die dritte Runde

Foto: ZDF/Martin Valentin Menke

Am heutigen Karfreitag, 19. April, zeigt ARTE um 20:15 Uhr den Krimi „In Wahrheit: Still ruht der See“. Es ist der dritte Teil der Krimi-Reihe, die vor allem im Saarland gedreht wird.

Kathrin Brandmann macht in einem See nahe ihrer Wohnsiedlung einen grausamen Fund: die Leiche ihres Sohnes Marlon. Er weist blaue Flecken auf, was die Frage aufwirft, ob er wirklich ertrunken ist. Ein besonders schwieriger Fall für Hauptkommissarin Judith Mohn und ihren Kollegen Freddy Breyer, stammt das Opfer doch aus derselben Siedlung, in der auch Judith aufwuchs. (mehr …)

18.04.2019
DoppelEinhornPause am Otto-Hahn-Gymnasium

Foto: MedienNetzwerk SaarLorLux e.V.

Das DoppelEinhorn ist auch in diesem Jahr wieder unterwegs, um saarländische Schülerinnen und Schüler insbesondere für das Thema Hate Speech, aber auch für Cybermobbing zu sensibilisieren. Hierfür unabdingbar ist die Aufklärung darüber, was Menschen- und Grundrechte sind und warum es wichtig ist, sich als junger Mensch aktiv für Werte der Demokratie einzusetzen. „Mit unseren Schulveranstaltungen entwickeln Schülerinnen und Schüler ein Bewusstsein für Demokratie, Menschen- und Grundrechte, insbesondere für das Grundrecht der Meinungsfreiheit, Toleranz sowie ein Bewusstsein dafür, Verantwortung für das Fortbestehen unserer Demokratie zu übernehmen“, so Uwe Conradt, Direktor der Landesmedienanstalt Saarland. (mehr …)