Chilly - jetzt mitmachen

Neue Redakteurinnen und Redakteure sind uns jederzeit herzlich willkommen. Meldet Euch einfach unter: post@chilly-magazin.de oder Telefon 0681/9681487. Derzeit wird die neue Chilly im Saarland verteilt!

Medienkompetenz

Surf safer!

So schützt du dich im Internet vor Viren und Spam-Mails

altDer technische Fortschritt macht das Internet nicht nur schneller und komfortabler, sondern auch unsicherer. Daten können geklaut, Informationen übertragen werden, ohne dass es der User direkt bemerkt. Denn die Weiterentwicklung eröffnet auch Hackern immer neue Zugriffsmöglichkeiten auf fremde Computer. Chilly hat die wichtigsten Tipps zum Schutz vor Viren und Spam-Mails zusammengetragen.

„Herzlichen Glückwunsch – Sie haben eine Traumreise auf die Malediven gewonnen“. oder „Handy-Special: Top-Modelle zum halben Preis“. Das sind nur zwei Beispiele von zig Spam-Mails, die täglich in Deutschland versendet werden, von Firmen, Versicherungen oder Gewinnspielanbietern. Wie viele es genau sind, ist bisher noch nicht erfasst.
Das Aussortieren der vielen Spams im eigenen Postfach kostet allerdings oft Zeit. Außerdem verstopfen Mails mit großem Anhang das Postfach, sodass wirklich wichtige Nachrichten nicht ankommen. Die eigene E-Mail-Adresse erhält der Absender der Nachrichten meistens durch Gewinnspiele oder andere Werbeaktionen von Firmen. Die Adressen werden dabei oft gesammelt und in Verteilern zusammengestellt. Diese Adresslisten können dann für andere Zwecke weiterverwendet werden – auch wenn das nicht immer legal ist.

Für solche Gelegenheiten ist es deswegen nützlich, neben der eigenen „richtigen“ Mail-Adresse für die offizielle Post, eine zweite Spam- und Gewinnspieladresse einzurichten. Die sollte möglichst einen Fantasienamen tragen. Gerät sie dann über Umwege nämlich doch mal in einen Spam-Verteiler, weiß der Versender der Nachricht nicht wer ihr seid, sondern kennt nur eure erfundene Adresse und spamt nicht euer Haupt-Postfach zu.
Wer sein E-Mail-Postfach nicht nur vor Mail-Überflutung, sondern auch vor dem Zugriff anderer User schützen will, sollte alle zwei bis drei Monate sein Passwort verändern. Bei den Unmengen an Passwörtern, die man sich für Mails, Online-Communitys, Uni- oder Schulportale merken muss, kann es außerdem sinnvoll sein, sich eine Übersicht über alle eigenen Passwörter zuzulegen. Das kann ein handgeschriebener Zettel sein, der versteckt im eigenen Zimmer deponiert ist oder eine Liste, die auf der Festplatte gespeichert ist. Dazu gibt es kostenlose Software, wie den Passwort-Tresor (siehe Link-Tipps).
Vor dem Öffnen jeder Mail sollte sowohl die ?etreffzeile, als auch der Absender gelesen werden. Während der Absender bei Spam-Mails häufig durch einen einfachen Namen getarnt ist (z.B. „Sandra Fuchs“) weist der Betreff (z.B. „Achtung, Achtung. Wichtige Mitteilung für Sie“) oft auf Spam oder auf einen getarnten Virus hin. Der wird bei manchen Mails beim bloßen Öffnen, bei anderen dagegen erst mit dem Öffnen eines entsprechenden Anhangs übertragen. Nicht nur mit Mails, sondern auch mit dem Anhang von unbekannten Absendern sollte man deswegen äußerst vorsichtig umgehen und am besten alles ungeöffnet löschen. Eine wirklich wichtige Mail wird sich durch eine entsprechen Betreffzeile immer von Spam-Mails oder Viren unterscheiden.

Der Virenschutz des Computers sollte immer auf dem bestmöglichen Stand sein. Er warnt vor gefährlichen Dateien oder Webseiten, noch bevor diese geöffnet werden und als Virus den PC befallen können. Im Internet gibt es kostenlose und kostenpflichtige Anti-Viren-Software (mehr dazu in den Link-Tipps). Eine absolute Sicherheit vor Angriffen von Außen kann jedoch auch das beste Programm nicht geben. Eine gute Möglichkeit fragwürdige Dateien zu überprüfen ist das Programm Virustotal, das einzelne Dateien auf ihre Sicherheit hin überprüft.

Chilly-Linktipps:

www.passworttresor.de Kostenlose Software, mit der mehrere Passwörter in einem „virtuellen“ Tresor auf der Festplatte gespeichert werden

www.klicksafer.de Gibt einen Überblick zu allen internet-relevanten Themen, auch zum Schutz vor Viren und Spam-Mails

www.internetfuehrerschein.de Ein Angebot im Internet über den richtigen Umgang mit dem Internet. Tipps, weiterführende Links und ein Test zum Internet

www.virustotal.com/de Überprüft einzelne Dateien oder Programme auf ihre Sicherheit.