Chilly - jetzt mitmachen

Neue Redakteurinnen und Redakteure sind uns jederzeit herzlich willkommen. Meldet Euch einfach unter: post@chilly-magazin.de oder Telefon 0681/9681487. Derzeit wird die neue Chilly im Saarland verteilt!

Medienkompetenz

HTML, WWW & URL

Die wichtigsten Abkürzungen und Begriffe im Internet

 

altAccount: Zutrittsberechtigung zu einem Rechner der Online-Dienste

AGB: Allgemeine Geschäftsbedingungen; legen eine Vertrag zwischen zwei Parteien fest

Blog: Websites, auf die einzelne Autoren Texte zu aktuellen Themen verfassen und eine Art virtuelles Tagebuch führen, mit eigenen Gedanken und eigenen Ideen

Browser: Programm zum Lesen der WWW-Seiten

Client-Server: Zentraler Rechner, der von den Clients, also einzelnen Kunden, genutzt wird

C2C: From Customer-to-Customer; Ebay wickelt seine Geschäfte darüber ab. Gemeint sind Geschäftsbeziehungen, Verkäufe oder ein Tausch zwischen zwei Parteien, ohne dass der Anbieter der Plattform direkt daran beteiligt ist

Cookies: Mit Cookies werden auf dem Server eines Anbieters Informationen über aufgerufene Websites abgespeichert. Beim erneuten Aufruf des Web-Servers werden die Daten der Cookies übertragen, wodurch Gewohnheiten bei der Internetnutzung des Users beobachtet werden können. Diese können jedoch auch zum Missbrauch genutzt werden

Download: Übertragung einer Datei von einem externen Rechner auf den eigenen Rechner

Domain: Umfasst mehrere Rechner in Internet, die zusammengehören

eLearning: Lernen in einem virtuellen, Internet-gestützten Raum

Emoticon: Ein Zeichen, bestehend aus mehreren Satzzeichen, das eine Botschaft vermitteln soll, zum Beispiel 😉 oder :-(.

FAQ: Frequently-Asked-Questions; Auflistung häufig gestellter Fragen zu einem Angebot oder einer Website

Firewall: Virtuelle Schutzmauer, die ein lokales Netz bzw. einen lokalen Rechner vor unberechtigten Zugriffen aus dem Internet schützt

FTP: File-Transfer-Protocol; ein Übertragungsprotokoll

GSM: Netzwerk für digitale Mobilfunkverfahren

Hacker: Programmierer, die illegal in fremde PC-Systeme eindringen

HTML: Hyper-Text-Markup-Language; standardisierte Sprache zur Erstellung von WWW-Dokumenten, also Websites

HTTP: Hypertext Transfer Protocol; Verfahren bei dem Websites im Internet auf den Rechner des anfordernden Benutzers übertragen und diesem so zugänglich gemacht werden
Intranet: lokales Netzwerk, das nur für einen bestimmten Personenkreis (z.B. Angestellte einer Firma, Mitglieder eines Vereins) gedacht ist und nicht für die Öffentlichkeit zugänglich ist

JPG: Format für Fotos, das besonders im Internet weitverbreitet ist

LAN: Local-Area-Network; lokal und räumlich begrenztes Netzwerk

Provider: Anbieter von Internetzugängen

Login: Anmeldung mit Benutzername und Passwort auf einer Website oder eine Computer

Logoff: Abmeldung von einer Website oder einem Computer
Metasuchmaschine: Suchmaschine, die nach einem Begriff in mehreren andere
Suchmaschinen gleichzeitig sucht und einen Überblick über die Ergebnisse gibt

Netiquette: Benimmregeln für den Umgang mit anderen Usern im Internet; vor allem wichtig bei Chats und Diskussionsforen

Online/Offline: Ein Computer ist mit dem PC-Netzwerk verbunden bzw. nicht verbunden

Offtopic: wird in Diskussionsforen verwendet; ein Beitrag, der nicht zum eigentlichen Thema passt, aber trotzdem gepostet wird

PDF: Portable-Document-Format; Texte oder Formulare, die im Internet zum Download bereitstehen, werden oft im PDF-Format dargestellt. Dabei handelt es sich um ein Programm, um größere Dokumente für verschiedene Computersysteme zugänglich zu machen

Plug-In: erweitern die Arbeitsweise und Eigenschaften eines Programms, um bestimmte Internetseiten anzeigen zu können

Posten: Veröffentlichung eines Beitrags in einem Diskussionsforum, auf einer Pinnwand oder in einem Chatroom

Router: Verbindet verschiedene Netzwerke miteinander

Spam: Werbepost per Mail, die vom Empfänger nicht erwünscht ist

Spyware: Software, die illegal auf ein PC gelangt ist, dort Daten oder Informationen ausspäht und diese an Dritte weiterleitet

TCP: Transmission-Control-Protocol; für den Versand von Dateien im Internet zuständig
Trojanisches Pferd/Trojaner: Virustyp, der als harmlose klingende Datei verpackt ist, um beim Download Dateien auf dem PC auszuspähen oder zu verändern

URL: Methode der Adressierung im Internet
Virenscanner: Programme, die Viren auf einem PC finden und entfernen können

WWW: Abkürzung für World-Wide-Web, steht als Anfang jeder Adresse von Internet-Seiten

ZIP: Verfahren, mit dem die Dateigröße von Programmen oder Bildern verkleinert wird, um diese zum Beispiel besser per Mail versenden zu können