Chilly - jetzt mitmachen

Neue Redakteurinnen und Redakteure sind uns jederzeit herzlich willkommen. Meldet Euch einfach unter: post@chilly-magazin.de oder Telefon 0681/9681487. Derzeit wird die neue Chilly im Saarland verteilt!

22.02.2017
Fußballtaktik für jedermann

Von Jan Kronauer

Wer hätte am Ende des 19. Jahrhunderts gedacht, dass der Sport, der da aus England kam, eines Tages der Volkssport der Deutschen sein würde? Damals mit Sicherheit keiner. Und doch ist diese, zunächst geächtete neue Sportart ihren Weg gegangen – durch die deutsche Geschichte. (mehr …)

17.02.2017
Saarlandweit rund 1000 Plätze

Am Donnerstag, 27. April öffnen saarländische Unternehmen und Institutionen ihre Türen und geben Schülerinnen und Schülern ab Klassenstufe 5 die Möglichkeit, Berufe kennenzulernen, die jeweils geschlechteruntypisch sind.

Am Girls’Day lernen Mädchen einen Tag lang Tätigkeiten aus den Bereichen Naturwissenschaften, Technik, Forschung, Wissenschaft, Informatik und dem Handwerk kennen, die immer noch überwiegend von Männern verrichtet werden.

Jungen stellen sich parallel am Boys’Day den Herausforderungen von Berufen, die meist von Frauen ausübt werden, wie beispielweise Erzieher, Altenpfleger, Florist oder Drogist. Neben einem praktischen Programm werden an diesem Tag auch Informationenveranstaltungen zu Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten angeboten. (mehr …)

15.02.2017
Ein Asylberater im Gespräch

Von Laura Meyer

Stell dir vor, du wunderst dich über die verschieden farbigen Mülleimer auf der Straße und du weißt nicht, wofür die Farben stehen. Mehdi Harichane kennt das Gefühl und hat sich vorgenommen, allen, die sich diese Frage stellen, das System dahinter zu erklären. Seine Devise: „Integration beginnt mit der Mülltrennung.“ (mehr …)

08.02.2017
So wird gewählt

Foto: Kleinschmidt / MSC

Am 18. März 2017 endet die Amtszeit unseres Bundespräsidenten Joachim Gauck. Nun muss also am 12. Februar 2017 ein neuer Präsident von der Bundesversammlung gewählt werden. Joachim Gauck hätte theoretisch noch eine Amtszeit, sprich fünf Jahre, unser Bundespräsident sein können, doch im Juni letzten Jahres kündigte er an, nicht mehr für das Amt des Bundespräsidenten zu kandidieren. Die nun nominierten sind der ehemalige Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier (SPD), der von der CDU, SPD und CSU als gemeinsamer Kandidat vorgestellt wird, der emeritierte Politikwissenschaftler Prof. Dr. Christoph Butterwegge (Die Linke), der stellvertretende Bundesvorsitzende und frühere Stadtkämmerer von Frankfurt am Main, Albrecht Glaser (AfD), sowie Richter Alexander Hold, der von den bayerischen Freien Wählern als Kandidat benannt wurde. (mehr …)